Systematisch Systeminiert

Niemand weiß genau, wer sie sind. Niemand weiß, woher sie kommen und wohin sie gehen. Aber das möchte wahrscheinlich auch gar keiner wissen. Key System sind drei Personen, die anonym Popsongs oder so etwas Ähnliches machen. Mit ihrem 2009 erschienenen Debütalbum Key System revolutionierten sie die Musik und schufen mit den Folgealben Anonym, Hier könnte der Albumtitel stehen und Es nervt jetzt aber wirklich stets größere Meilensteine. 

Dethleff Deggendorf

"Der Döner"

Texte, Synthesizer, Bass

Thadäus Thalträger

"Der Tote"

Texte, Produktion, Gitarre, Drums, Percussion, Klavier

Raffael Raffarasi

"Der Roller"

Pfeiffe, Qualitätskontrolle


Ihr Sound ist das Nonplusultra, sie selbst nennen ihren Musikstil Belustigungspop - und genau das ist es, was sie tun. Die Menschen belustigen, mit ihrer außergewöhnlicher Stimmverzerrung (wobei doch stark verwundert, warum da keiner vor ihnen drauf gekommen ist) und musikalischen Höchstleistungen, die niemand sonst erreichen könnte.

Ihre Songs sind so gut, dass sie zahlreiche Radiocharts und auch die deutschen Webradiocharts und BAM Charts eroberten, meist mit Top 10 oder gar Nummer 1 Platzierungen.

 

Man mag sich Fragen, wie diese Menschen es machen. Keiner kennt sie (weil sie ja anonym sind...) und doch sind sie stets motiviert und tragen ihre Botschaft in die Welt hinaus. Nur: Sie haben keine.